Hatha Yoga

Durch eine Kombination aus ruhigen, achtsamen Bewegungen, bewusster Atmung und Meditation lernst du beim Hatha Yoga, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Hatha Yoga – das beliebte Bewegungstraining für mehr Kraft und Gleichgewicht

Hatha Yoga ist die bekannteste Form des Yoga und erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Durch seine ruhigen, sanften Bewegungen eignet sich das entspannende Training besonders gut für Yoga-Einsteiger.

Auf entspannende Weise vereint Hatha Yoga eine schonende Kräftigung der Muskulatur mit der Förderung des Gleichgewichtssinns und der inneren Balance. Langsam und ruhig nimmst du verschiedene Haltungen (Asanas) ein und regst durch achtsame Atemübungen (Pranayamas) den Energiefluss in deinem Körper an. Entspannende Meditationen helfen dir, dein Bewusstsein auf deinen Körper und dein Selbst im Jetzt auszurichten und ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist herzustellen.

Der Begriff „Hatha“ stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Kraft“, aber auch „Hartnäckigkeit“. Bei unseren ausgebildeten Yoga-Lehrern im Tanzparterre Hamburg erhältst du ein gesundes, wohltuendes Bewegungs- und Entspannungstraining, das Verspannungen und Blockaden lösen kann und dir zu mehr Vitalität, Gelassenheit und innerer Ruhe verhilft.

Melde dich gern bei uns in Hamburg, wenn du Interesse an unserem Hatha Yoga Training hast.

Yin Yoga – das spezielle Training für Beweglichkeit, Flexibilität und Tiefenentspannung

Yin Yoga ist eine besonders sanfte Form des Yoga, die vor allem auf Beweglichkeit und Energiefluss ausgerichtet ist. Unsere Yin Yoga Stunde ist eine ideale Ergänzung zum eher Yang betonten Hatha Yoga Training.

Yin Yoga ist der ruhige Gegenpol zum aktiveren Hatha Yoga, das mehr Muskelkraft erfordert und kräftigend wirkt. Die Übungen finden vornehmlich im Liegen oder im Sitzen statt und sind darauf ausgelegt, die tieferen Bindegewebsschichten anzusprechen, die einzelnen Gliedmaßen zu strecken und so Bänder, Sehnen und Muskeln zu dehnen. Auf diese Weise erhöht sich die Flexibilität des gesamten Bewegungsapparates.

Mit so wenig Muskelkraft wie möglich nehmen wir langsam die verschiedenen Haltungen (Asanas) ein und verweilen darin etwa 3 bis 7 Minuten. Alle Muskeln, die gerade nicht gebraucht werden, lassen wir los, wodurch sich langsam eine tiefe Versunkenheit und Entspannung einstellt. So lösen sich innere Spannungen und die Energie, das Chi, kann wieder frei fließen, was sich auch positiv auf die Selbstheilungs- und -reinigungskräfte des Körpers auswirkt.

In unserem Yin Yoga Unterricht genießt du ein harmonisches, intensives und vitalisierendes Entspannungstraining, mit dem du mehr Achtsamkeit, innere Ruhe und Ausgeglichenheit in dein Leben einlädst, deinem Körper aber auch zu mehr Flexibilität und Geschmeidigkeit verhilfst.
Melde dich gern zu einer Probestunde bei uns im Tanzparterre an.

 

v

Anfrage

Du möchtest dich für unseren Kurs Hatha Yoga oder Yin Yoga anmelden? Sende uns gern eine Anfrage, wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden.

Datenschutzbestimmungen

Tanzparterre